Der Granuliertrockner für kontinuierlichen Betrieb von Lödige

  • Kombination von Konvektions- und Kontakttrocknung 
  • Prozessführung bei niedrigen Temperaturen 
  • Schonende Produktbehandlung 
  • Gleichzeitige Granulation des Produktes möglich 
  • Verlässliche Reproduzierbarkeit der Produktqualität 
  • Geeignet für Stripping-Prozesse 
  • Hohe Verfügbarkeit des Systems

Maschinentyp

Der Granuliertrockner ist für kontinuierlichen Betrieb ausgelegt. Ein Spezifikum dieses Trockners ist die Kombination von Konvektions- und Kontakttrocknung (Durchlüftungstrocknung). Durch die prozessspezifische lange Verweilzeit werden Produkte bei niedrigen Temperaturen und somit schonend getrocknet. Gleichzeitig kann eine sehr gute Granulation des Endprodukts erzielt werden. Der kontinuierliche Granuliertrockner ist besonders geeignet zur Trocknung und Produktformulierung von Stoffen mit problematischem Fließverhalten und wechselnder Konsistenz (multi-phase process).

Bei Fragen zu den Baugrößen kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb.

Wir entwickeln für jede Ihrer Aufgaben die maßgeschneiderte Lösung – anwendungs- und produktspezifisch angepasst, optimiert und für dauerhaften Produktionseinsatz konzipiert. Konsequentes Prozess-Design und umfassendes Basic-Engineering garantieren eine ökonomische Gesamtlösung. 

Der Granuliertrockner arbeitet auf der Basis des von Lödige in die industrielle Mischtechnik eingeführten Schleuder- und Wirbelverfahrens und nutzt somit das so genannte mechanisch erzeugte Wirbelbett zur Unterstützung der Trocknung.  

Dieser intensive Mischeffekt bewirkt die Vereinzelung der Partikel in der Wirbelschicht, schafft somit große Produktoberflächen und unterbindet die Entstehung von Temperatur- und Feuchtegradienten im Gutbett. Der Wärmeaustausch über die beheizten Trommelwandungen wird signifikant erhöht. 

Das Produktverhalten während der Trocknung wird durch die Mischwerkzeuggeometrie und zuschaltbare, hochtourig drehende Messerköpfe beeinflusst; die mittlere Produktverweilzeit sowie die Verweilzeitverteilung können damit gesteuert werden. Bei Granulationsprozessen kann eine definierte Korngrößenverteilung erzielt werden. 

Das System ermöglicht sowohl die Kontakttrocknung unter Normaldruck oder in inerter Atmosphäre als auch die Konvektions-/Kontakttrocknung im Gleich- und Gegenstrom. 

Die Zuführung der thermischen Energie erfolgt über die Mantelflächen und Gase erhöhter Temperatur. 

Wir sind für Sie da!